FAQ – Benutzerhandbuch

Hier findest du Anleitungen zur Benutzung der HorseAnalytics-App

Anmeldung und Account

Wie lege ich einen Account an?

Wenn du die HorseAnalytics App zum ersten Mal öffnest, wirst du aufgefordert, einen Account anzulegen. Falls du schon einen Account hast, logge dich mit deinem Account ein. Wenn nicht, folge den Schritten im Anmeldungsprozess. Alternativ zur Anmeldung per E-Mail-Adresse kannst du dich auch mit deinem Facebook-Profil oder Apple anmelden. Wenn du dich zum ersten mal via Facebook anmeldest, wird ein neuer Account in der App angelegt.

Wenn die Anmeldung abgeschlossen ist,  hast du die Möglichkeit, direkt ein erstes Pferdeprofil zu erstellen oder ein bereits in der HorseAnalytics App angelegtes Pferd anzufragen.

Wie ändere ich mein Passwort?

Du kannst dein Passwort im Login-Screen ändern. Wenn du angemeldet bist, musst du dich einmal abmelden. Während des Login-Prozesses hast du die Möglichkeit, „Passwort vergessen“ zu klicken und so dein Passwort zu ändern.

Brauche ich weitere Sensoren oder Equipment?

Nein, du brauchst keine externen Sensoren, die HorseAnalytics App nutzt die in deinem Smartphone integrierten Sensoren.

Reiter- und Pferdeprofile

Wie bearbeite ich mein Profil?

Nach deiner Accounterstellung wurdest du aufgefordert, ein eigenes Profil anzulegen. Möchtest du die Angaben in deinem Profil ändern, gehe im Menü auf den Punkt „Profil“. Klicke im Anschluss auf das Stift-Symbol in der oberen rechten Ecke, um die Bearbeitung zu aktivieren. Speichere im Anschluss deine Änderungen.

Wie lege ich Pferdeprofile an?

Öffne das Menü in der App. Klicke dazu auf das Icon in der oberen rechten Ecke. Öffne den Menüpunkt Pferde (iOS). Auf deinem Android-Smartphone klickst du im unteren Menü auf „Pferde“. Wenn du ein weiteres Pferdeprofil anlegen möchtest, klicke unten auf „Pferd hinzufügen” (iOS) oder auf das Plus (Android).

Können zwei Leute dasselbe Pferd reiten?

Ja, wenn du der Besitzer eines Pferdes bist, hast du die Möglichkeit, eine Reitbeteiligung oder einen Trainer hinzuzufügen.

Wie füge ich Personen zu meinem Pferd hinzu?

Öffne in der App das Menü. Klicke dazu auf das Icon in der oberen rechten Ecke. Öffne den Menüpunkt Pferde (iOS). Auf deinem Android-Smartphone kannst du direkt unten im Menü auf „Pferde“ klicken. Hier kannst du deinem Pferden eine Person hinzufügen, indem du auf das Personen-Icon neben deinem Pferd und danach unten auf “Einladen” klickst. Jetzt kannst du deine gewünschte Person suchen und einladen. Diese muss nur noch deine Einladung bestätigen und von da an könnt ihr beide Aufzeichnungen starten und alle Aufzeichnungen deines Pferdes einsehen.

Wie entferne ich Personen wieder, die ich bereits einem Pferd hinzu gefügt habe?

Öffne in der App das Menü. Klicke dazu auf das Icon in der oberen rechten Ecke. Klicke auf den Menüpunkt Pferde (iOS). Auf deinem Android-Smartphone kannst du direkt unten im Menü auf „Pferde“ klicken. Klicke danach auf das Personensymbol neben dem Pferd, von dem du Personen entfernen möchtest. Dann erhältst du eine Übersicht aller Personen, die Zugriff auf die Daten deines Pferdes haben. Wähle dann die Person aus, die du entfernen möchtest. Unter “Verbinden” kannst du dann auf “Person entfernen” klicken und durch das Bestätigen der angezeigten Nachricht dieser Person den Zugang entziehen.

Trainingsaufzeichnung

Wie zeichne ich mein Training auf?

Um eine Aufzeichnung zu starten, wähle bitte auf der Hauptseite unter der runden Grafik den Button PLAY. Klicke dann auf Aufzeichnung starten. Stecke dann dein Smartphone zügig in die Tasche an der Seite (!) der Satteldecke. Es ist egal, welche Seite des Smartphones oben ist.

Beende dein Training durch Klicken auf „Training beenden“. Im Anschluss kannst du dir Notizen zum Training machen, sodass du dich später an spezielle Besonderheiten/Dinge erinnern kannst, die dir wichtig sind. Hast du dein Training in die Cloud geladen, erhältst du anschließend die Auswertung deines Trainings auf der Hauptseite der App.

Achte darauf, dass die Vibrationen deines Smartphones ausgestellt sind.

Wo finde ich meine Analyseergebnisse?

Nachdem du deine Trainingseinheit erfolgreich aufgezeichnet hast, kannst du sie im Pferdeprofil sehen. Nachdem du sie hochgeladen hast, kannst du sie auch in der runden Grafik sehen.

Zentriere auf der Hauptseite der App das Bild des Pferdes, dessen Daten du ansehen möchtest. Wähle ebenso das entsprechende Datum der Aufzeichnung aus.

Die Zahlen in der kreisrunden Grafik kennzeichnen die Uhrzeit, während der das Training aufgezeichnet wurde.

Du kannst die Gangartenübersicht deines Trainings sehen, sobald du die farbigen Flächen in der runden Grafik berührst oder auf das Lupensymbol in der Mitte des Kreises klickst.

Wenn du auf „Details anzeigen“ unterhalb des Kreises klickst, gelangst du zu den Details deiner Aufzeichnung.

Auf der ersten Seite siehst du deine Schritt-, Trab- und Galoppdauer, deine Distanz und deine durchschnittliche Geschwindigkeit. Durch ein Wischen nach rechts gelangst du zu der Übersicht deiner Übergänge. Ein weiteres Wischen nach recht führt dich zu deiner Bewertung, deinen Notizen und Informationen über den Reiter. Auf der vierten Ansicht sind deine gerittenen GPS-Daten zu sehen. Hier wird dir auch noch die Geschwindigkeit auf unterschiedlichen Kartenabschnitten gezeigt.

Kann ich mein Training mit anderen Leuten teilen?

Ja, indem du einfach eine Person zum Profil deines Pferdes hinzufügst.

Wo sollte ich das Smartphone am besten platzieren?

Am genauesten arbeitet der Algorithmus der HorseAnalytics App, wenn dein Smartphone direkt am Pferd angebracht ist. Dafür können wir dir unsere Schabracke empfehlen, die du in unserem Onlineshop kaufen kannst.

Hier geht es zum Shop!

Mein Smartphone beendet die Aufnahme frühzeitig

Viele Telefone gehen automatisch in den Energiesparmodus um den Akku zu schonen. Gehe auf “Batterie” in den Einstellungen und schalte dann das Feld neben der HorseAnalytics App auf “Manuell verwalten” und bestätige mit OK.

Prüfe außerdem folgende Punkte:

  • Stelle sicher, dass du die neuesten Updates gemacht hast. Sowohl in der HorseAnalytics App selbst, als auch auf deinem Android Gerät
  • Versichere dich zudem, dass die HorseAnalytics App als “gesicherte App” in deinem Handy eingestellt ist und die Energieoptimierungen oder der Batteriesparmodus deaktiviert ist.

Instagram Erklärung 

YouTube Erklärung

Huawei - Batterieeinstellungen bearbeiten, um Fehler zu vermeiden

Bearbeite deine Einstellungen:

  • Phone settings > Advanced Settings > Battery manager > Power plan is set to Performance
  • Phone Settings > Advanced Settings > Battery Manager > Protected apps – check for your app as Protected
  • Phone Settings > Apps > Your app > Battery > Power-intensive prompt [x] and Keep running after screen off [x]
  • Phone settings > Apps > Advanced (At the bottom) > Ignore optimisations > Press Allowed > All apps > Find your app on the list and set to Allow

Huawei P9 Plus:

  • Phone settings > Apps > Settings > Special access > Ignore battery optimisation > select allow for your app.

Huawei P20:

  • Phone settings > Battery > App launch and then set your app to “Manage manually” and make sure everything is turned on.

Gibt es bereits die Möglichkeit Tölt und Pass aufzunehmen?

Nein, diese Möglichkeit besteht bisher leider nicht. Wir arbeiten aber an diesen Gangarten.

Was unsere Schabracke besonders macht?

Hier erklären wir dir alles, was du über die HorseAnalytics Schabracken in unserem Shop wissen musst!

Einstellungen

Wie kann ich die Sprache der App ändern?

Die HorseAnalytics App orientiert sich an der eingestellten Sprache deines Smartphones. Wenn deine eingestellte Smartphonesprache nicht Deutsch ist, ist die HorseAnalytics App auf Englisch.

Ist es möglich die Geschwindigkeiten in m/min anstatt in km/h anzuzeigen?

Ja, gehe dazu in deine Einstellungen und wähle hier m/min anstatt km/h aus.

Sonstiges

Die Karte zeigt nicht meinen gerittenen Weg

Stelle zuallererst sicher, dass du GPS aktiviert und Empfang hast. Wenn du den Energiesparmodus an deinem Smartphone aktiviert hast, kann es dazu kommen, dass die GPS-Daten ungenau, beziehungsweise gar nicht aufgenommen werden. Für ein optimales Analyseerlebnis raten wir dir daher, den Energiesparmodus vor jedem Training auszuschalten. Auch der GPS-Empfang ist unter freiem Himmel deutlich besser.

Ist die Handytasche der HorseAnalytics-Schabracke wasserfest?

Leichter Nieselregen ist gar kein Problem und kommt nicht zu deinem Smartphone durch. Falls es jedoch stark regnen sollte, würden wir dir von der Nutzung des Smartphones in der Handytasche abraten.

Wie melde ich Probleme?

Es ist uns wichtig, dir zur Seite zu stehen und deine Fragen zu beantworten. Also zögere bitte nicht, uns anzusprechen. Neben den Feedback-Bögen kannst du auch in unserer Facebook-Gruppe Fragen stellen, Ideen austauschen und Feedback geben.

Du hast Fragen die wir auf dieser Seite beantworten sollten? Stelle Sie gerne über das Formular am Ende dieser Seite. Selbstverständlich kannst du uns auch ein E-Mail schicken an help@horseanalytics.de.

Bitte behalte dennoch immer im Hinterkopf, dass die App noch in der Beta Phase ist und zum jetzigen Zeitpunkt möglicherweise noch nicht so stabil laufen könnte, wie es nach Abschluss der Testphase und dem offiziellen Verkaufsstart der Fall sein wird.

Wie rum soll ich mein Smartphone in die Schabracke stecken?

Wie herum dein Smartphone in der Handytasche ist, hat keinen Einfluss auf die Auswertung deines Ritts. Also einfach ohne großes Nachdenken losreiten!

Anregungen für Features

Schreibt uns sehr gerne eine Email, wenn ihr Ideen für weitere Funktionen unserer App habt. Wir freuen uns sehr über Euer Feedback und Eure Anregungen!!! 

Wie lege ich einen Account an?

Wenn du die PacerApp zum ersten Mal öffnest, wirst du aufgefordert deinen Account anzulegen. Falls du schon einen Account hast, logge dich mit deinem Account ein. Wenn nicht folge den Schritten im Anmeldungsprozess. Alternativ zur Anmeldung per E-Mail-Adresse kannst du dich auch mit deinem Facebook Profil anmelden. Wenn du dich zum ersten mal via Facebook anmeldest wird ein neuer Account in der PacerApp angelegt.

Wenn die Anmeldung abgeschlossen ist,  hast du die Möglichkeit direkt ein erstes Pferdeprofil zu erstellen oder ein bereits in der PacerApp angelegtes Pferd anzufragen.

Wie ändere ich mein Passwort?

Du kannst dein Passwort im Log in-Screen ändern. Wenn du angemeldet bist, müsstest du dich einmal abmelden. Während des Log in-Prozesses, hast du die Möglichkeit „Passwort vergessen“ zu klicken und so ein Passwort zu ändern.

Wie bearbeite ich mein Profil?

Wenn du einen Account erstellst, wirst du aufgefordert ein eigenes Profil anzulegen. Möchtest du die Angaben in deinem Profil ändern, gehen im Menü auf den Punkt „Mein Profil“. Klicke im Anschluss auf das Stift Symbol in der oberen rechten Ecke um die Bearbeitung zu aktivieren. Speichere im Anschluss deine Änderungen.

Wie lege ich Pferdeprofile an?

Öffne in der App das Menü. Klicke dazu auf das Icon in der oberen rechten Ecke. Öffne den Menüpunkt Pferde. Wenn du ein weiteres Pferdeprofil anlegen möchtest, klicke unten auf “Erstelle ein Pferdeprofil” (iOS) oder auf das Plus (Android).

Wie zeichne ich ein Training auf?

In der Beta Version der App kannst du dein Training vollständig aufzeichnen. Um die Aufzeichnung zu starten wähle bitte auf der Hauptseite unter der runden Grafik den Button PLAY. Sobald du ein Klicken hörst beginnt die Aufzeichnung.

Stecke dann dein Smartphone zügig in die Tasche an der Seite (!) der Satteldecke und führe die Übungen zügig und korrekt aus. Es ist egal, welche Seite oben liegt.

Nachdem du dein Training beendet hast drückst du diesen Button noch einmal und die Aufzeichnung wird beendet. Im Anschluss kannst du dir Notizen zum Training machen, so dass du dich später an spezielle Besonderheiten/Dinge erinnern kannst die dir wichtig sind.

Du kannst deine aufgezeichneten Daten in jedem der Pferde-Profile sehen wenn du auf das Bild deines Pferdes auf der Hauptseite der App klickst. Du kannst deine Aufzeichnungen löschen oder in die Cloud exportieren. Um Speicherplatz auf deinem Smartphone freizuhalten werden die Aufzeichnungen nach 10 Tagen automatisch von deinem Smartphone gelöscht. Exportiere sie also rechtzeitig in die Cloud. Hast du dein Training in die Cloud geladen erhälst du anschließend die Auswertung deines Trainings auf der Hauptseite der App.

Dateninterpretation

Nachdem du deine Trainingseinheit erfolgreich aufgezeichnet hast, kannst du sie im Pferde-Profil sehen und nachdem du sie hochgeladen hast auch in der runden Grafik.

Zentriere auf der Hauptseite der App das Bild des Pferdes, dessen Daten du ansehen möchtest. Wähle ebenso das entsprechende Datum der Aufzeichnung aus.

Die Zahlen in der kreisrunden Grafik kennzeichnen die Uhrzeit, während der das Training aufgezeichnet wurde.

Du kannst die Details deines Trainings sehen, sobald du die farbigen Flächen in der runden Grafik berührst oder auf das Lupensymbol in der Mitte des Kreises Klickst.

Wenn du auf das i Symbol unterhalb des Kreises klickst, gelangst du zu den Details der Aufzeichnung.

Brauche ich einen Sensor für die PacerApp?

Nein, das Tracking deines Ritts übernimmt unsere PacerApp, egal wo das Smartphone positioniert ist. Wir empfehlen aber die Benutzung der Schabracke,  oder die Platzierung in der Hosen- oder Oberschenkeltasche für eine optimale Analyse deines Rittes.

Wie kann ich die Sprache der App ändern?

Die PacerApp orientiert sich an der eingestellten Sprache deines Smartphones. Wenn deine eingestellte Smartphonesprache nicht Deutsch ist, ist die PacerApp auf Englisch.

Ist es möglich die Geschwindigkeiten in m/min anstatt in km/h anzuzeigen?

Ja, gehe dazu in deine Einstellungen und wähle hier m/min anstatt km/h aus.

Die Karte zeigt nicht meinen gerittenen Weg

Stelle zuallererst sicher, dass du GPS aktiviert und Empfangs hast. Wenn du den Energiesparmodus an deinem Smartphone aktiviert hast, kann es dazu kommen, dass die GPS-Daten ungenau, beziehungsweise gar nicht aufgenommen werden. Für ein optimales Analyseerlebnis raten wir dir daher den Energiesparmodus vor jedem Training auszuschalten. Auch ist der GPS-Empfang unter freiem Himmel deutlich besser.

Ist die Handytasche der HorseAnalytics-Schabracke wasserfest?

Leichter Nieselregen ist gar kein Problem und kommt nicht zu deinem Smartphone durch. Falls es jedoch stark regnen sollte, würden wir dir von der Nutzung des Smartphones in der Handytasche abraten.

Wie melde ich Probleme?

Es ist uns wichtig, dir zur Seite zu stehen und deine Fragen zu beantworten. Also zögere bitte nicht, uns anzusprechen. Neben den Feedback-Bögen kannst du auch in unserer Facebook Gruppe Fragen stellen, Ideen austauschen und Feedback geben.

Du hast Fragen die wir auf dieser Seite beantworten sollten? Stelle Sie gerne über das Formular am Ende dieser Seite. Selbstverständlich kannst du uns auch ein E-Mail schicken an help@horse-analytics.de .

Bitte behalte dennoch immer im Hinterkopf, dass die App noch in der Beta Phase ist und zum jetzigen Zeitpunkt möglicherweise noch nicht so stabil laufen könnte wie es nach Abschluss der Testphase und dem offiziellen Verkaufsstart der Fall sein wird.