Produktinnovation auf dem Deutschen Spring- und Dressur- Derby 2019 in Hamburg

HorseAnalytics stellt auf einem der schwersten Springturniere der Welt Projektfortschritte vor

<Hamburg,28.05.2019>

Das Hamburger Startup HorseAnalytics hat sich eine Position als digitaler Innovationsführer im Deutschen Reitsport aufgebaut und wird zum zweiten Mal in Folge beim traditionsreichen und international hochkarätig besetzten Deutschen Spring- und Dressur- Derby in Hamburg, Klein Flottbek ausstellen.

Bereits über 30.000 deutschsprachige Reiter und Pferdebesitzer hat das Startup HorseAnalytics bereits von ihrer Produktlösung überzeugt und wird als deutscher Marktführer im Bereich der digitalen Bewegungsanalyse wahrgenommen. Als nächstes Produkt plant HorseAnalytics ein innovatives Gesundheits- Monitoringsystem, welches kontaktlos und kontinuierlich (24/7)  die Erfassung und Analyse von Verhaltensmuster und Vitalparametern von Pferden ermöglicht, auf den Markt zu bringen.

“Das Hamburger Derby sehen wir als unser überregionales Hausturnier. Es ist der ideale Anlass Partner, Investoren und 90.000 Endkunden zu treffen sowie unser Netzwerk im Reitsport weiter auszubauen.” (David Harder, Head of Online Marketing von HorseAnalytics).

Über HorseAnalytics:

HorseAnalytics hat mit über 40.000 Downloads eine der weltweit führenden Reitsportapps entwickelt und konnte bereits wichtige Partnerschaften aufbauen. Das 6 köpfige Team rund um die Gründerin Enri Chantal Strobel, bekannt als die erste deutsche weibliche Gründerin beim South by Southwest (SXSW) und beim Qatar SportsTech Accelerator (QST), plant als weiteres Produkt ein Gesundheitsmonitoringsystem. Dieses soll kontaktlos und kontinuierlich (24/7)  die Erfassung und Analyse von Verhaltensmuster und Vitalparametern von Pferden ermöglicht, auf den Markt zu bringen.

Insgesamt konnte HorseAnalytics bereits eine hohe sechsstellige Summe an Investmentkapital einwerben. Die Vision von HorseAnalytics ist es, dem Reitsport Sektor Einblicke in den gesamten Lebenszyklus des Pferdes zu geben, um  Gesundheit, Pflege und Fitness zu verbessern.

Über das Deutsche Spring- und Dressur-Derby:

Reiter und Besucher erwartet einer der schwierigsten Parcours der Welt. Zudem ist es  die höchstdotierteste Springserie der Welt. Und nirgendwo sonst gibt es solch anspruchsvolle Springprüfungen. Der Zuschauermagnet Derby lockt weit über 90.000 Besucher an, im TV verfolgen Millionen Menschen das Geschehen.*

Die höchstdotierte Prüfung ist in diesem Jahr am Samstag erneut der Große Preis. Das mit 300.000€ dotierte Springen gehört zur Milionenserie Global Champions Tour. Laut Geschäftsführer Wulff werden etwa 25 Reiter aus den ersten 50 der Weltrangliste für diese Prüfung in die nach Hamburg reisen. Insgesamt ist das Derby-Turnier mit 1,45 Millionen Euro dotiert, der Gesamtetat beläuft sich auf 3,6 Millionen Euro. Es gehen Reiter und Reiterinnen aus 13 Nationen an den Start. Zu den prominentesten Starterinnen im Springen zählt Jennifer Gates, älteste Tochter von Microsoft-Gründer Bill Gates. In der Dressur gibt es dieses Jahr sogar eine königliche Teilnehmerin: die thailändische Prinzessin Sirivannavari Nariratana wird bei kleineren Prüfungen starten.**

Hier finden die den Zeitplan und die Ergebnisse

Hier geht es zu allen Teilnehmern

 

Kontakt:

Der  Stand von HorseAnalytics wird – wie im letzten Jahr – direkt neben dem Abreiteplatz der Springreiter (Standnummer 124) sein.  

 

Kommen Sie gerne vorbei – alternativ vereinbaren sie gerne einen Termin mit unserer Gründerin Enri Chantal Strobel (e.strobel@horseanalytics.de) oder David, verantwortlich für Marketing und Produkt (d.harder@horseanalytics.de) im voraus. Wir freuen uns auf den Austausch rund um Innovation im Reitsport mit Ihnen.

 

* https://www.hamburgderby.de/

**https://www.sueddeutsche.de/news/sport/pferdesport—hamburg-treffen-der-ehemaligen-sieger-beim-90-derby-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190507-99-118631

*** https://www.globalchampionstour.com/events/2019/hamburg/info/about/

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.