Dauer einer Hufrehe

Wie lange dauert eine akute Hufrehe?

Die Hufrehe heilt meist innerhalb von ein zwei Wochen aus, wenn entsprechende Maßnahmen frühzeitig ergriffen werden. Bei chronischen Reheerkrankungen dauert es länger.

Die durch den Schub entstandenen Veränderungen am Huf können ganz unterschiedlich stark ausfallen und hängen unter anderem mit der Häufigkeit der vorangegangenen Schübe und den Erstmaßnahmen. 

Wann ist der Huf nach der Hufrehe wieder verheilt?

Die Schädigung am Hufbeinträger wächst leider nicht einfach wieder zusammen, sondern die Verbindung muss vom Kronenrand wieder einmal ganz gesund bis nach unten durch zu wachsenDieser Prozess dauert ungefähr ein Jahr und ab da ist dann auch die normale extrem feste Verbindung komplett wieder vorhanden. 

Wie hilft dir die HorseAnalytics Health App?

Die App hilft dir, das Risiko durch Fruktan beim Grasen einzuschätzen.

  • Die Fruktanampel zeigt das aktuelle Risiko: rot – orange – aquamarine
  • Die Tagesprognose gibt an, welches Wetter und welches Risiko zu erwarten sind.
  • Wirf einen Blick auf die gesamte Woche, um die Weidezeit deines Pferdes zu planen.
  • Übersicht der durchschnittlichen PAT-Werte