Bewegung bei Hufrehe

Wie viel Bewegung ist gut bei akuter Hufrehe?

In der akuten Phase sollte sich das Pferd so wenig wie möglich bewegen, um den Hufbeinträger nicht weiter zu belasten. 

Wie viel Bewegung ist gut nach dem Hufreheschub?

Danach sollte man das Pferd selbst entscheiden lassen wie viel es sich bewegen mag. Man kann darauf achten zuerst hauptsächlich weiche Böden anzubieten. Weiter beobachten und bei völliger Lahmfreiheit und in Absprache mit dem Hufbearbeiter und Tierarzt anfangen mit Schrittspaziergängen. Inwieweit der Hufbeinträger beschädigt und eine Belastung schon wieder möglich ist, muss individuell geschaut und beurteilt werden.

Wie hilft dir die HorseAnalytics Health App?

Die App hilft dir, das Risiko durch Fruktan beim Grasen einzuschätzen.

  • Die Fruktanampel zeigt das aktuelle Risiko: rot – orange – aquamarine
  • Die Tagesprognose gibt an, welches Wetter und welches Risiko zu erwarten sind.
  • Wirf einen Blick auf die gesamte Woche, um die Weidezeit deines Pferdes zu planen.
  • Übersicht der durchschnittlichen PAT-Werte