Stangenübung 20 – Die V’s

Ziel: Bringe deinem Pferd bei über verscheiden angeordnete Stangen und aus jedem Winkel über Stangen zu gehen.

Ausführung: Du kannst im Trab oder im Galopp reiten. Lege die V’s etwa dort hin, wo du auch 3 Schlangenlinienbögen durch die Bahn reiten würdest. Zuerst reitest du auf einer geraden Linie über die Stangen. Danach kannst du die Stangen einzeln anreiten und eine Volte zur nächsten Stange reiten. 

Tipp: Erhöhe doch die Spitze des V’s mit einem Cavaletti Block. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 18 – Loop-Reihe

Ziel: Mit dieser Übung verbesserst du die Stellung und Biegung deines Pferdes. 

Ausführung: Lege die Stangen ca. 10m auseinander und am Besten so, dass die Stangen links und rechts neben der Mittellinie liegen. Reiten kannst du diese Übung im Trab und im Galopp.

Tipp: Fange erst mit einzelnen größeren Volten an und erhöhe die Stangen später außen mit Cavalettis. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 16 – Labyrinth

Ziel: Mit dieser Übung kannst du Abwechselung in das Wintertraining bringen. 

Ausführung: Diese Übung kann im Trab und im Galopp geritten werden. Nur die Mitte solltest du ausschließlich im Trab reiten. ⁠

Tipp: Du musst natürlich auch nicht über die Stangen, sondern kannst einfach das Labyrinth entlang reiten. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 15 – Tannenbaum

Ziel: Etwas kreative Abwechslung für die Weihnachtszeit.

Ausführung: Du kannst die Übung im Trab oder im Galopp reiten. Denke daran die Abstände an die Größe der Schritte deines Pferdes anzupassen. Die Anzahl der möglichen Wege ist endlos, sei kreativ und überlege dir verschiedene Wege.

Tipp: Du kannst zusätzlich die Stangen mit Cavaletti Blöcken erhöhen. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 14 – Der Hannoveraner

Ziel: Hauptziel dieser Übung ist es die Stellung und Biegung zu verbessern und ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, wie man einen korrekte Volte reitet. 

Ausführung: Die Übung kann im Trab oder auch im Galopp geritten werden. Der Abstand zwischen den Stangen auf der gebogenen Linie sollte ca. 5m betragen, sodass dein Pferd einen Galoppsprung dazwischen machen kann. Die Volte zwischen den Stangen wird dann ca. 10m groß sein. 

Tipp: Baue Cavalettis oder Steilsprünge auf um es schwerer zu machen.⁠

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 13 – Ein H für Health

Ladet jetzt unsere kostenlose HorseAnalytics Health App herunter. 

Ziel: Mit nur 3 Stangen möglichst effektiv und abwechslungsreich trainieren.

Ausführung: Diese Übung kann im Trab und Galopp geritten werden. Bei dieser Zeichnung wird davon ausgegangen, dass die Stangen 3m lang sind. Falls dies für den Galopp deines Pferdes nicht passt, musst die die Abstände noch anpassen.

Tipp: Erhöhe die Stangen doch mit Cavalettis! Fallen euch noch andere mögliche Wege ein?

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 12 – Das Trapez

Ziel: Mit dieser Übung kannst du die Hinterhand deines Pferdes aktivieren, sowie die Stellung und Biegung verbessern.

Ausführung: Reite zuerst über die Trabstangen in der Mitte, der Abstand zwischen den Stangen sollte abhängig von deinem Pferd zwischen 1,10-1,30m betragen. Danach kannst du nach links oder rechts abwenden und über die schrägen Stangen reiten.

Tipp: Wenn du die schrägen Stangen mit einem Abstand von 6-7m aufbaust, kannst du auch im Galopp reiten. Das Pferd sollte dann einen Galoppsprung zwischen den Stangen machen. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 11 – Das Kleeblatt

Ziel: Mit dieser Übung kannst du die Stellung und Biegung deines Pferdes fördern. Auch die Durchlässigkeit wird verbessert.

Ausführung: Reite zuerst im Trab die Linien zwischen den Stangen entlang. Durch die Begrenzung der Stangen kannst du dich besonders gut auf die Stellung und Biegung konzentrieren. Anschließend kannst du Trab-Schritt-Trab Übergänge auf der Geraden, in der Mitte des Kleebatts reiten.

Tipp: Fortgeschrittene können die Übung dann auch im Galopp reiten. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 10 – Das Hashtag

Ziel: Mit dieser Übung kannst du die Aktivität der Hinterhand verbessern.

Ausführung: Die Übung wird aus dem Trab geritten und du benötigst sechs Stangen. Um die Stangen auch ohne Cavalettiblöcke zu erhöhen, legst du die Stangen in der Mitte aufeinander. Am Besten liegen die waagerechten Stangen unten und die vertikalen Stangen werden oben drauf gelegt. Der Abstand in der Mitte sollte ca. 2m betragen. Je nach Trittgröße deines Pferdes machst du dann ca. zwei Trabtritte.

Tipp: Falls dir diese Erhöhung nicht genügt kannst du natürlich auch Cavalettiblöcke dazu nehmen. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 10 – Kombinierte Stangenübungen

Ziel: Hier werden verschiedene Stangenübungen kombiniert, um die Winterarbeit abwechslungsreich zu gestalten.

Ausführung: Generell ist die Reihenfolge variabel, im Bild haben wir euch ein Beispiel aufgezeichnet.

Tipp: Wärme dein Pferd genügend auf, bevor du die kleinen Volten reitest und reite viele Übergänge zwischen Trab und Galopp.

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!