Beiträge

Abwechslungsreiches Training mit Stangenübungen

Auf zu neuen Ufern! Erfolgreiche Vorbereitung für die Saison

Du möchtest perfekt vorbereitet sein und nach der Winterpause direkt wieder in das Aufbautraining starten? Dann lass dich von der HorseAnalytics Health App inspirieren – für ein effizientes und abwechslungsreiches Training mit Stangenübungen!

Nicht nur die Sportpferde, dessen Besitzer sich schon auf die hoffentlich bald wieder startenden Turniere freuen, sondern auch die Freizeitpferde müssen nach der Winterpause wieder an die alltägliche Belastung gewöhnt werden. Es wird so langsam wieder Zeit für Turniere, lange Ausritte und lehrreiche Trainingseinheiten!

Wenn es soweit ist, nimm dir die Zeit, dein Pferd wieder mit Gefühl und Augenmaß an Belastung zu gewöhnen und stelle dir deinen abwechslungsreichen Wochen-Trainingsplan zusammen.

Motivation ist der Schlüssel! Lass dich von unserer App inspirieren.

Zuerst kannst du dir überlegen, welche Möglichkeiten du hast, dein Pferd zu bewegen. Für das tägliche Wohlbefinden deines Pferdes ist die freie Bewegung und der soziale Kontakt mit Artgenossen sehr wichtig. Dies kann die Motivation deines Pferdes beim Training spürbar beeinflussen.

Sehr wichtig ist es, dein Pferd bei Laune zu halten und das Training mit etwas Positivem zu verbinden. Folgende Aktivitäten sind förderlich für eine positive Verbindung zwischen dir und deinem Pferd und können die Trainingsmotivation steigern:

Vielfältiges Stangentraining ist eine tolle Trainingsergänzung!

Es gibt vielfältige Arten und Möglichkeiten, dein Pferd zu fordern und es in eine bessere Verfassung zu bringen. Dein Pferd auch mal mit Übungen einer anderen Disziplin zu konfrontieren, kann enorme Fortschritte hervorbringen. Mögliche Beispiele sind:

Diese hilfreichen Übungen kennst du noch nicht – Versprochen!

Vielfältige Stangen-, Longier-, Dressur-, Gelände- und Springübungen findest du in der HorseAnalytics Health App. Denn gerade im Training in der jeweiligen Disziplin, die du ausübst, ist es wichtig, immer mal wieder zu variieren um das Training abwechslungsreich zu gestalten. Versuche dein Pferd spielerisch an neue Lektionen, Hinderniskomplexe oder Wegführungen zu gewöhnen.

In unserer HorseAnalytics Health App findest du Inspirationen, die für dich und dein Pferd bei der täglichen Arbeit hilfreich sein könnten. Dabei kannst du nach Schlagwörtern wie Hinterhand, Stellung, Biegung, Reaktion oder Durchlässigkeit suchen, um entsprechende Übungen zu finden und diese in dein Training mit einzubauen.

Dein Trainingsplan mit Übungen aus der Horseanalytics Health App

Am Wochenbeginn zu planen, was du an welchem Tag mit deinem Pferd gerne machen möchtest, kann dir helfen dein Training zu verbessern und die Trainingseinheiten gezielt und effektiv zu planen – ohne jedoch dein Pferd zu überfordern! 

Hier findest du Inspirationen für Wochen-Trainingspläne. Natürlich kannst du den Trainingsplan individuell an dein Pferd und dich anpassen. Dieses Beispiel gilt nur als Inspiration. Jedes Pferd reagiert anders und benötigt ein individuelles  Training.

Wochen-Trainingspläne + Stangenübungen

Trainingsplan Losgelassenheit

Trainingsplan Hinterhand

Trainingsplan Sprungkraft

Trainingsplan Kontrolle

Trainingsplan Losgelassenheit

Trainingsplan Hinterhand

Trainingsplan Sprungkraft

Stangenübung 19 - Die V's
Sprungreihe Gymnastik

Trainingsplan Kontrolle

Das Hashtag
Sprungreihe für stürmische Pferde

Galoppwechsel richtig reiten mit Stangenübungen

Der fliegende Galoppwechsel ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung deines Pferdes. In Dressurprüfungen wird der Galoppwechsel ab der Klasse M abgefragt und im Springparcours ist er ein elementarer Grundbaustein.

Doch nicht alle Pferde tun sich damit leicht. Gerade für Amateure oder Anfänger ist das richtige Reiten eines Galoppwechsels eine anspruchsvolle Aufgabe. Es gibt jedoch gezielte Übungen, welche dich und dein Pferd perfekt für diese Aufgabe vorbereiten.

In diesem Beitrag findest du passende Übungen und einen Wochen-Trainingsplan extra für das Trainieren des fliegenden Galoppwechsels!

In der HorseAnalytics Health App findest du über 100 Stangen-, Dressur-, Spring- und Geländeübungen, mit denen du dein Training abwechslungsreicher, effizienter und erfolgreicher gestalten kannst!

Wichtig für das Trainieren des Galoppwechsel ist es, dass dein Pferd diesen nicht mit Stress verbindet. Versuche deshalb nicht jeden Tag, sondern vielleicht nur zwei Mal in der Woche, den Galoppwechsel zu üben. In dem folgenden Wochen-Trainingsplan findest du Übungen aus der HorseAnalytics Health App, welche du in der App selbst abspeichern und direkt nachreiten kannst.

Wochen-Trainingsplan: Galoppwechsel

A Dressur: effiziente Vorbereitung mit Stangenarbeit

Du möchtest dich für eine A Dressur effizient vorbereiten und suchst entsprechende Inspiration? Mit Übungen aus der HorseAnalytics Health App kannst du dein Training effektiv und abwechslungsreich gestalten.

In einer A Dressur werden erste Verstärkungen abgefragt, wie der Mitteltrab und der Mittelgalopp. Des Weiteren werden Hufschlagfiguren auf großen Linien verlangt. In einer A Dressur wird auch viel auf die Harmonie zwischen Reiter und Pferd eingegangen. Es wird darauf geschaut, wie gut dein Pferd an deinen Hilfen steht.

In der HorseAnalytics Health App findest du über 100 Stangen-, Dressur-, Spring- und Geländeübungen, mit denen du dein Training abwechslungsreicher, effizienter und erfolgreicher gestalten kannst!

Hier erhältst du einen Wochen-Trainingsplan, in dem du genau sehen kannst, wie man die Übungen in dein Training einfließen lässt. Du kannst den Wochenplan natürlich individuell auf dein Pferd und auf deinen Terminkalender anpassen.

Wochen-Trainingsplan: A Dressur

Viel Erfolg! 🍀❤

Messung mithilfe der PacerApp

Anlehnung verbessern mit Stangengymnastik

Die Anlehnung ist ein wichtiger und wesentlicher Bestandteil der Ausbildungsskala der modernen Reiterei. Viele Reiter haben Probleme mit dieser Aufgabe und wissen nicht, wie sie ein Anlehnungsproblem lösen können.

Wenn sich dein Pferd beispielsweise gerne auf die Hand legt, kann es sinnvoll sein, mit Stangengymnastik zu arbeiten, um dein Pferd besser an deine Hilfen zu stellen und diese richtig einzusetzen. Mit abwechslungsreichen  Bahnfiguren und vielen Übergängen gestaltest du dein Training effizienter.

Hier findest du einen Wochen-Trainingsplan und abwechslungsreiche Übungen, die dir helfen können, das Anlehnungsproblem deines Pferdes zu beheben. Lasse dich inspirieren!

In der HorseAnalytics Health App findest du über 100 Stangen-, Dressur-, Spring- und Geländeübungen, mit denen du dein Training abwechslungsreicher, effizienter und erfolgreicher gestalten kannst!

Natürlich kannst du den Trainingsplan individuell an dein Pferd und an dich anpassen. Dieses Beispiel gilt als mögliche Inspiration. Jedes Pferd reagiert anders und benötigt ein individuelles Training. Weitere Übungen, die dir weiterhelfen können, findest du in der App!

Wochen-Trainingsplan: Anlehnung

Stangenübung 20 - Das Haus
Stangenübung 20 - Das Haus Beitragsbild

Stangenübung 20 – Das Haus

Ziel: Mit dieser Übung trainierst du die Hinterhand und verbesserst die Stellung und Biegung deines Pferdes.

Ausführung: Baue das Haus so auf, dass es mittig auf X liegt. Die Spitze sollte entlang der Mittellinie liegen. Reiten kannst du diese Übung im Trab und mit etwas Übung auch im Galopp. 

Tipp: Erhöhe die Stangen mit Cavalettiblöcken, damit dein Pferd die Beine etwas mehr hochnehmen muss.

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Springübung 17 - M* Parcours Beitragsbild

Springübung 17 – M* Parcours

In einem M* Parcours beträgt die Sprunghöhe 1,25m. Der Parcours sollte immer auf min. 20×60 geritten werden und soll in der Halle 8 und im Freien 9 Hindernisse haben. Ab dieser Klasse ist eine dreifache Kombination erlaubt. Der Wassergraben sollte 3,50m breit sein. ⁠

Bei der dreifachen Kombination wird immer ein Galoppsprung gemacht. Zwischen den Sprüngen 6 und 7 ist der Abstand 14,10 – 15,00m, dort sollten 3 Galoppsprünge gemacht werden. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wie freuen uns über eine Social Media Markierung! 

Sprinübung 16 - Der Junge Beitragsbild

Springübung 16 – Der Junge

Ziel: Mit dieser Übung kannst du dein Pferd im Trab und im Galopp optimal gymnastizieren.

Ausführung: Zum einen kannst du im Galopp über das In-and-Out reiten, zum anderen über die Trabstangen. Zusätzlich kannst du noch einen Steilsprung hinstellen, den du zwischen den Trabstangen hindurch anreiten kannst.

Tipp: Reite viele Übergänge zwischen Trab und Galopp, um dein Pferd noch besser zu gymnastizieren und die Aufmerksamkeit zu fördern. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Dressurübung 4 - Kringel Beitragsbild

Dressurübung 4 – Kringel

Ziel: Verbessere die Stellung und Biegung deines Pferdes.

Ausführung: Reite Schlangenlinien mit 3 Bögen durch die Bahn auf eine neue Art und Weise. Durch die weiter ausgeholten Bögen, kannst du die Stellung und Biegung noch optimaler verbessern.

Tipp: Reite Übergange beim Handwechsel, um dein Pferd noch besser zu gymnastizieren.

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 19 - Die V's Beitragsbild

Stangenübung 19 – Die V’s

Ziel: Bringe deinem Pferd bei über verscheiden angeordnete Stangen und aus jedem Winkel über Stangen zu gehen.

Ausführung: Du kannst im Trab oder im Galopp reiten. Lege die V’s etwa dort hin, wo du auch 3 Schlangenlinienbögen durch die Bahn reiten würdest. Zuerst reitest du auf einer geraden Linie über die Stangen. Danach kannst du die Stangen einzeln anreiten und eine Volte zur nächsten Stange reiten. 

Tipp: Erhöhe doch die Spitze des V’s mit einem Cavaletti Block. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!

Stangenübung 18 - Loop-Reihe Beitragsbild

Stangenübung 18 – Loop-Reihe

Ziel: Mit dieser Übung verbesserst du die Stellung und Biegung deines Pferdes. 

Ausführung: Lege die Stangen ca. 10m auseinander und am Besten so, dass die Stangen links und rechts neben der Mittellinie liegen. Reiten kannst du diese Übung im Trab und im Galopp.

Tipp: Fange erst mit einzelnen größeren Volten an und erhöhe die Stangen später außen mit Cavalettis. 

Viel Spaß beim Nachreiten – Wir freuen uns über eine Social Media Markierung!