Zirkel und Volten

Zirkel und Volten

Ziel: Mit dieser Übung kannst du die Stellung und Biegung, sowie den Rhythmus deines Pferde verbessern.

Ausführung: Diese Übung kann im Trab oder im Galopp auf beiden Händen geritten werden. Wenn du auch im Galopp reiten willst, solltest du die Stangen mit dem Ende aus ca. 2m von X entfernt hinlegen. Reite zuerst die Stangen auf dem Zirkel im Trab. Klappt dies gut kannst du im Trab nach dem überwinden der Stange eine Volte in die entgegengesetzte Richtung reiten. Wenn du auch im Galopp reiten möchtest, solltest du weiter außen auf dem Zirkel reiten. Dann solltest du einen Galoppsprung zwischen den Stangen machen können. 

Tipp: Variiere doch, ob du die Volte auch der anderen Hand reitest oder doch in der ursprünglichen Richtung. Für eine höhere Schwierigkeit kannst du die Stangen außen erhöhen. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.